Slideshow

WSV Bad Ischl

Die Vereinsstruktur ist gegeben und wird derzeit von wenigen Funktionären getragen. Insbesondere der neue Obmann Karl Saller setzte die ersten Kontakte zu einer gemeinsamen Durchführung der Nachwuchsarbeit im nordischen Bereich mit dem Nachbarverein SV Bad Goisern.
Derzeit liegt der Schwerpunkt einer sehr aktiven Nachwuchsarbeit auf dem alpinen Sektor, vor Allem das neue Angebot Kinderland und der Ausbau der Katrinabfahrt setzte hier neue Impulse.

Im Sprunglauf gab es in den letzten Jahren wenig Aktivitäten, im Langlauf wurde das Zentrum in der Rettenbachalm vorbildlich aufgebaut, die Nachwuchsarbeit allerdings mangels Trainer und auch Interesse der Kinder nur sporadisch durchgeführt.

Des weiteren ist die Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Bad Ischl insbesondere beim derzeit laufenden Umbau der beiden kleinen Mattenschanzen zu erwähnen. Diese sollen im Sommer 2005 fertig gestellt werden, sodass eine wesentliche Verbesserung der Trainingsmöglichkeiten für den Salzkammergut-Nachwuchs auch im Sommer geschaffen wird.

Ein weiterer großer Vorteil ist die Lage der Schanzenanlagen im stadtnahen Gebiet, welche dadurch attraktiv für Zuseher und Veranstaltungen ist. Das neu geschaffene Kinderland in der Nähe der Schanzenanlagen kann für erforderliche Infrastrukturverbesserungen und auch gemeinsame Veranstaltungen gut genützt werden, auch die Anbindung an die Beschneiungsanlage für die Schanzen ist denkbar. Diese Synergieeffekte sollen künftig für gemeinsame Veranstaltungen genützt werden.

Ein besonders positives Echo sowohl der Bevölkerung als auch der Geschäftswelt sowie der Spitze des Landesschiverbandes Oberösterreich auf die derzeitigen Aktivitäten rund um die Errichtung der Mattenanlage, sowie die heuer mehrmals durchgeführten Gugelhupfspringen zeigen, dass hier Potenzial vorhanden ist.

Auch sind im Raum Bad Ischl größere Firmen als Sponsoren, überhaupt im Zusammenhang mit einem Salzkammergut-Trägerverein, leichter zu lukrieren, da die Wirtschaftkraft in der Gesamt - Region größer als in einem einzelnen Ort ist.

Die zuletzt durchgeführten Anfänger- und Schnupperspringen ergaben großes Interesse und kann auf den derzeitigen Neuanfängern durchaus ein akzeptables Schisprungteam aufgebaut werden.

Auch im Bereich Langlauf wurden in diesem Bereich zuletzt große Anstrengungen unternommen.
Die gesamte Schanzenanlage inklusive der baulichen Anlagen in Bad Ischl ist überaltert und sukzessive zu renovieren, auch ein Projekt für eine größere Schanze ist noch im heurigen Jahr zu erarbeiten und bei den zuständigen Gremien des Landesschiverbandes O.Ö. einzureichen.

Zur Website

Headlines

Sophie Mair startet erfolgreich in die neue Saison

Trainingstermine und -Zeiten Sommer 2017

In der Wochenvorschau findet Ihr immer die Trainingstermine.

Die Rennsaison 2012/13 ist schon im Gange, alle Termine sind unter Events nach zu lesen. Eine sehr...

Alle Meldungen

Galerie

In unserer Fotogalerie können Sie alle unsere Fotoalben einfach und elegant durchblättern...
ASVÖ SMS Service - Gratis SMS versenden